Die Datenschutzschulung für Mitarbeiter

Eine regelmäßige Datenschutzschulung Ihrer Mitarbeiter ist die Basis, damit diese wissen, welche Rechte & Pflichten sie im Umgang mit personenbezogenen Daten im Rahmen der DS-GVO haben. 

3 Gründe, die für die Datenschutzschulung
Ihrer Mitarbeiter
sprechen

Der Datenschutz ist ein heißes Eisen in der heutigen Geschäftswelt. 

Nichtsdestotrotz vernachlässigen Unternehmen teilweise den Schutz der persönlichen Daten ihrer Kunden, Partner und Lieferanten, was zum Teil schwere Folgen haben kann!

Die Datenschutzschulung für Mitarbeiter sensibilisiert für potenzielle Datenschutz-Gefahren

Das Wissen um den Datenschutz ist für jedes Unternehmen unerlässlich.

Nur durch eine ordentliche Unterweisung können Mitarbeiter und Manager, nicht nur in der IT-Abteilung, sondern in allen Abteilungen eines Unternehmens - vom Marketing bis zur Personalabteilung - dieses Wissen nutzen. Jeder Mitarbeiter erhält damit das Bewusstsein, um bei der täglichen Arbeit nicht versehentlich personenbezogene Daten illegal zu verabreiten oder zu deren Missbrauch beizutragen.

Die Datenschutzschulung für Mitarbeiter ist kurzweilig und unterhaltsam

Wir wissen, dass Sie wollen, dass Ihre Mitarbeiter (und Sie selbst) ordentlich dastehen, wenn es um die Einhaltung der eigentlich trockenen Datenschutzthematik geht.

Deshalb sorgen wir dafür, dass unsere Onlineschulungen für Mitarbeiter sowohl unterhaltsam, als auch informativ sind. Sie vermitteln den Zuschauern in knapp 45 Minuten alles, was sie brauchen, um jederzeit und überall sicher agieren zu können - sowohl im Beruflichen, als auch im Privaten.

Eine Datenschutzunterweisung von Mitarbeitern lindert Haftungsrisiken

Die Notwendigkeit einer sauberen Dokumentation der Schulung ist von größter Bedeutung, wenn es um die Mitarbeiterschulung geht. Mit ihr stellt die verantwortliche Stelle sicher, dass Sie ihrer Rechenschaftspflicht gemäß Artikel 5 (2) aus der DS-GVO nachkommt. 

Die ordentliche Dokumentation der Onlineschulung wird Ihnen auch helfen, falls später etwas schiefgeht.
Das liegt letztlich daran, dass sich eine Sensibilisierung der Mitarbeiter im Worst-Case-Szenario strafmildernd auswirkt und ggf. Ihre Haftungsrisiken reduziert.

Inhalte der Datenschutzschulung im eLearning

Die Unterweisung erfordert ca. 45 Minuten & besteht aus folgenden Kapiteln:

Datenschutz in den Medien

Wie wird das Thema Datenschutz medial verarbeitet und wo tauchen Datenschutzverstöße überall auf?

Was ist Datenschutz? Warum ist Datenschutz notwendig?

Mit einfachsten Worten erfahren Sie, was sich hinter dem Begriff Datenschutz verbirgt und wie er sich zur Datensicherheit abgrenzt.

Was sind personenbezogene Daten?

Welche Daten fallen alles unter die personenbezogenen Daten und wie werden diese unterteilt?

Die 12 Grundregeln nach DS-GVO

In welchen Fällen wird das generelle Verbot der Datenverarbeitung nach der DS-GVO aufgehoben?

Die 3 Kategorien, technischer & organisatorischer Maßnahmen im Datenschutz

Die sogenannten TOMs werden unterteilt in die Kategorien C., I., A. Hier erfahren Sie, wofür die Abkürzungen stehen.

Die 6 Hauptpflichten für Mitarbeiter

Auch wenn die Gesetzgebung relativ umfangreich daherkommt, lassen sich die Hauptpflichten für Mitarbeiter in wenigen Sätzen zusammenfassen.

Ihr gutes Recht! 11 Rechte von Betroffenen

Welche Rechte stehen allen Betroffenen unabhängig vom Zusammenhang und Kontext zu?

Die 4 schwerwiegendsten Folgen bei Verstößen

Was kann passieren, wenn es zu einer illegalen Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommt?

Der Datenschutzbeauftragte

Erfahren Sie, wer der Datenschutzbeauftragte ist, welche Aufgaben er hat und welchen Stand im Unternehmen er einnimmt. 

Beispiele aus der Praxis

Mit Praxisbeispielen haben Sie die Möglichkeit das Gelernte unmittelbar, auf die reale Welt übertragen, zu erleben.

Ihre Vorteile mit der Online-Datenschutzschulung für Mitarbeiter

Eine regelmäßige Datenschutzunterweisung der Mitarbeiter zu planen und durchzuführen, kann herausfordernd sein.
Gerade in Zeiten der pandemischen Lage, wo weite Teile der Belegschaft von Zuhause aus arbeiten, sprechen viele gute Gründe für eine Onlineschulung, anstelle einer klassischen Vor-Ort Unterweisung:

Kosteneffizienz

Mit der Möglichkeit, von überall und jederzeit auf die Schulung zuzugreifen, können Ihre Mitarbeiter zu ihren eigenen Bedingungen lernen.
Es gibt keine gesperrten Räume oder hohe Tagespauschalen für Dozenten - nur eine offene Lernumgebung, die zu jeder Tageszeit zugänglich ist!

Rechtssicherheit

Die Schulung ist durch unsere externen Datenschutzbeauftragten konzipiert worden.
Dadruch bekommen Sie hochwertige Inhalte im Einklang mit den Vorgaben aus der DS-GVO, sowie dem BDSG NEU. 

Automatisierte
Dokumentation

Die Mitarbeiter haben 30 Tage lang Zeit, um Ihren jeweiligen Abschlusstest durchzuführen. Mithilfe des anschließenden Schulungsbericht im Anschluss an die 30 Tage kommen Sie als Unternehmer dann Ihrer Nachweispflicht nach. 

Durchblick
-jederzeit

Durch einen privilegierten User haben Sie die Möglichkeit 24/7 die Fortschritte Ihrer Belegschaft einzusehen, um säumige Mitarbeiter manuell erinnern zu können.

Neugierig geworden?

Überzeugen Sie sich selbst!

>